Bio Europe 2017

IGES Institut

EU-Erstattungsverfahren für Arzneimittel bleiben Herausforderung

Experten haben auf einer Fachtagung in Berlin eine positive Bilanz der europäischen Aktivitäten gezogen, die Health Technology-Assessment (HTA)-Systeme der einzelnen EU-Länder für Arzneimittel zu harmonisieren. » im Detail

IGES Institut

IGES Institut

Bessere Innenstadtluft mit Lastenrädern und Liefergemeinschaften

Wie Städte ihre Stickoxidbelastung senken können, haben Experten am Beispiel Oldenburg gezeigt. » im Detail

Präventionskultur

IGES Institut

Scoping-Review: Präventionskultur fördert Sicherheit und Gesundheit der Beschäftigten

Die Präventionskultur eines Betriebes verringert nachweislich Unfall- und Verletzungsraten und unterstützt sicheres Handeln bei der Arbeit. Auch das Auftreten von Burn-out und emotionaler Erschöpfung der Beschäftigten lassen sich durch eine gute Präventionskultur reduzieren. Arbeitszufriedenheit, Arbeitsengagement und Arbeitsfähigkeit werden durch eine gute Präventionskultur gefördert. » im Detail

ISPOR 2017

IGES Institut

IGES auf dem Gesundheitsökonomie-Kongress ISPOR

Gesundheitsökonomische Studien zu ausgewählter Krankheiten sowie Analysen zur Nutzenbewertung von Arzneimitteln stehen im Fokus der Teilnahme des IGES Instituts an dem europäischen ISPOR-Kongress. » im Detail

Private Krankenversicherung

IGES Institut

Studie: Ältere Privatversicherte zahlen kaum höhere Prämien als jüngere

Zur Diskussion über starke und abrupte Beitragserhöhungen in der privaten Krankenversicherung (PKV) vor allem bei älteren Versicherten liefert eine Studie erstmals fundierte Daten. » im Detail

IGES Future Script

IGES Institut

Experte: Deutschland kann digitalen Rückstand aufholen

Mit einem Appell, die Digitalisierung des deutschen Gesundheitswesens weiter voranzutreiben, ging das IGES Future Script auf dem Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit 2017 über die Bühne. » im Detail

Hepatitis C

IGES Institut

Prognose: Ausgaben für Hepatitis C-Medikamente wieder auf Niveau des Jahres 2014

Die gesetzlichen Krankenkassen werden Prognosen zufolge im Jahr 2017 knapp 600 Millionen Euro für Hepatitis C-Medikamente ausgeben. Das geht aus dem Arzneimittel-Atlas hervor, den das IGES Institut herausgibt. » im Detail

AiM

AiM

Assessment in Medicine

Evidenzbasierte Kostenerstattung von Medizinprodukten » im Detail

IMC clinicon

IMC clinicon

Analysen und Benchmarking für Krankenhäuser

Analysen und Benchmarking für Krankenhäuser » im Detail

HealthEcon

HealthEcon

Optimizing Market Access

Swiss consulting since 1981 » im Detail

Auditorium Friedrichstraße

Auditorium Friedrichstraße

Kongresszentrum der IGES Gruppe

Am Puls von Wissenschaft, Politik und Kultur. Konferenzen. Tagungen. Ereignisse. » im Detail