Präventionskultur

IGES Institut

Scoping-Review: Präventionskultur fördert Sicherheit und Gesundheit der Beschäftigten

Die Präventionskultur eines Betriebes verringert nachweislich Unfall- und Verletzungsraten und unterstützt sicheres Handeln bei der Arbeit. Auch das Auftreten von Burn-out und emotionaler Erschöpfung der Beschäftigten lassen sich durch eine gute Präventionskultur reduzieren. Arbeitszufriedenheit, Arbeitsengagement und Arbeitsfähigkeit werden durch eine gute Präventionskultur gefördert. » im Detail

IGES Institut

IGES Institut

Was Mobilität auf dem Land erfolgreich macht

In vielen ländlichen Regionen ist inzwischen eine Mobilitätsrevolution in Gang. Doch flächendeckende Lösungen stehen weiterhin aus. Eine Veranstaltung macht eine Bestandsaufnahme. » im Detail

Private Krankenversicherung

IGES Institut

Studie: Ältere Privatversicherte zahlen kaum höhere Prämien als jüngere

Zur Diskussion über starke und abrupte Beitragserhöhungen in der privaten Krankenversicherung (PKV) vor allem bei älteren Versicherten liefert eine Studie erstmals fundierte Daten. » im Detail

IGES Future Script

IGES Institut

Experte: Deutschland kann digitalen Rückstand aufholen

Mit einem Appell, die Digitalisierung des deutschen Gesundheitswesens weiter voranzutreiben, ging das IGES Future Script auf dem Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit 2017 über die Bühne. » im Detail

Hepatitis C

IGES Institut

Prognose: Ausgaben für Hepatitis C-Medikamente wieder auf Niveau des Jahres 2014

Die gesetzlichen Krankenkassen werden Prognosen zufolge im Jahr 2017 knapp 600 Millionen Euro für Hepatitis C-Medikamente ausgeben. Das geht aus dem Arzneimittel-Atlas hervor, den das IGES Institut herausgibt. » im Detail

Digitale Versorgungsprodukte

IGES Institut

Experten: digitalen Versorgungsprodukten mehr Starthilfe geben

Die Potenziale digitaler Gesundheitsprodukte sollten Experten zufolge in Deutschland besser genutzt werden. Sie plädieren dafür, diesen noch sehr jungen Entwicklungen mehr Starthilfe zu gewähren und ihnen den Weg in die Erstattung zu erleichtern. » im Detail

Bedarfsplanung Ruhrgebiet

IGES Institut

Studie: mehr Ärzte im Ruhrgebiet nötig

Im Ruhrgebiet sollten mehr niedergelassene Ärzte tätig sein. Die derzeitige Sonderbehandlung der Region bei der Bedarfsplanung, die relativ weniger Ärzte als bundesweit vorsieht, sollte Experten zufolge so nicht bestehen bleiben. » im Detail

AiM

AiM

Assessment in Medicine

Evidenzbasierte Kostenerstattung von Medizinprodukten » im Detail

IMC clinicon

IMC clinicon

Analysen und Benchmarking für Krankenhäuser

Analysen und Benchmarking für Krankenhäuser » im Detail

HealthEcon

HealthEcon

Optimizing Market Access

Swiss consulting since 1981 » im Detail

Auditorium Friedrichstraße

Auditorium Friedrichstraße

Kongresszentrum der IGES Gruppe

Am Puls von Wissenschaft, Politik und Kultur. Konferenzen. Tagungen. Ereignisse. » im Detail