IGES international

Die IGES Gruppe wächst kontinuierlich international. Seit Jahren nehmen Forschungs- und Beratungsvorhaben zu, bei denen ausländische Institutionen und Unternehmen mit gezielten Fragen an das deutsche Gesundheits- und Sozialsystem an IGES Unternehmen herantreten oder bei denen IGES zu Mobilitäts- und Infrastrukturthemen im Ausland berät. Umgekehrt gehören IGES-Experten zu gefragten Teilnehmern auf weltweiten Fachveranstaltungen. Damit stärken sie die immer wichtiger werdende globale Perspektive von Projekten der IGES Gruppe.

 

Europäischer Gesundheitsmarkt

25.06.18 In den fünf größten EU-Ländern spielen sich zwei Drittel des europäischen Pharmamarktes ab. Die Marktbedingungen in diesen Mitgliedsstaaten unterscheiden sich dabei sehr. Für pharmazeutische Unternehmen ist dies eine Herausforderung. Unterstützung bietet eine neue Veröffentlichung der IGES Gruppe.

HTA in Europa als Thema auf dem weltgrößten US-Biotech-Branchentreff

28.05.18 Der Austausch über europäische Health Technology Assessment (HTA-) Verfahren steht im Mittelpunkt der Teilnahme der IGES Gruppe auf der Bio Convention, dem weltgrößten Kongress für Biotechnologie seiner Art. Zentraler Beitrag ist eine von IGES geleitete Podiumsveranstaltung mit renommierten Experten zu diesem Thema. Auf der Bio Convention, die sich zum 25. Mal jährt und in Boston stattfindet, wird in diesem Jahr eine Rekordbeteiligung erwartet.

IGES Gruppe trifft Biotechbranche am neuen EMA-Standort Amsterdam

01.03.18 Die internationale Lifescience-Branche trifft sich am neuen Standort der europäischen Arzneimittelagentur EMA in Amsterdam. Anlass ist das Fachtreffen „Bio-Europe Spring“ 2018. Auch die IGES Gruppe ist erneut dabei, um mit globalen Akteuren der Biowissenschaften in Dialog zu treten und aktuelle Entwicklungen beim Thema Health Technology-Assessment zu verfolgen.

Neue Informationen über den Zugang zum deutschen Gesundheitsmarkt

19.02.18 Aktuelle Broschüren informieren über den Zugang zum deutschen Gesundheitsmarkt. Sie richten sich vor allem an internationale Entwickler neuartiger Arzneimittel und Medizinprodukte. Die Publikationen geben einen Überblick über die Regularien der Erstattung von neuen Behandlungsmethoden. Autoren sind Experten der IGES Gruppe.

EU-Erstattungsverfahren für Arzneimittel bleiben Herausforderung

07.11.17 Experten haben auf einer Fachtagung in Berlin eine positive Bilanz der europäischen Aktivitäten gezogen, die Health Technology-Assessment (HTA)-Systeme der einzelnen EU-Länder für Arzneimittel zu harmonisieren. Einheitliche Erstattungsverfahren und damit ein einheitlicher Marktzugang sind aber weiterhin nicht zu erwarten.

Biotech-Boom-Region Asien: IGES Institut trifft Forscher und Entwickler

10.08.17 Zum Ausbau seiner Verbindungen zur asiatischen Life-Science-Branche nimmt das IGES Institut erstmals an einem der größten Fachkongresse in Japan teil. Vom 11. bis zum 13. Oktober wird IGES in Yokohama vor Ort sein, um sich mit Forschern, Vertretern aus Unternehmen und wissenschaftlichen Institutionen der Region auszutauschen.

Bionnale 2017: Life-Sciences-Branche stellt sich der Digitalisierung

17.05.17 Die steigenden Anforderungen an den Nutzennachweis neuer Behandlungsmethoden war eines der zentralen Themen der Bionnale 2017. Daneben zeigte sich Digitalisierung des Gesundheitswesens in diesem Jahr noch stärker. An dem größten Networking-Kongress seiner Art in der Berliner Region nahmen mehr als 1000 Akteure der Life-Sciences-Branche aus 30 Ländern teil. Erstmals waren neben Experten der IGES-Tochter, CSG Clinische Studien Gesellschaft, auch Fachleute des IGES Instituts dabei.

IGES auf internationaler Biotech-Konferenz in Boston

23.09.16 Aktuelle Herausforderungen bei der Entwicklung von Therapien für Seltene Krankheiten standen im Mittelpunkt der IGES-Teilnahme an der internationalen Biotech-Konferenz, Biopharm America. Die Veranstaltung im US-amerikanischen Boston brachte Akteure der globalen Lifescience-Branche zusammen.

Dialog mit weltweiter Life-Sciences-Branche im kalifornischen San Francisco

09.06.16 Die IGES Gruppe hat im Rahmen ihrer internationalen Aktivitäten am weltweit größten Fachkongress für Biotechnologie in den USA teilgenommen. Die „BIO Convention“ gehört zu den bedeutendsten Treffpunkten für Hersteller, Entwickler und Forschungsinstitutionen der globalen Life Science-Branche. Sie fand 2016 in San Francisco statt und verzeichnete mehr 1.800 Aussteller.

Innovationsstandort Israel: IGES Gruppe setzt Verbindungen fort

23.05.16 Mit ihrer Teilnahme an dem größten Medizintechnik- und Biotechnologiekongress Israels, der IATI Biomed, setzt die IGES-Gruppe gewachsene Verbindungen zu dem Mittelmeerland fort. Im Fokus stand diesmal der Dialog mit Partnern aus dem Bereich Venture Capital. Dabei ging es vor allem um den Zugang zum deutschen Gesundheitsmarkt mit innovativen Entwicklungen aus der Biotechnologie und Medizintechnik.

Round-Table-Gespräch: IGES-Gruppe bringt israelische Medizintechnik-Branche zusammen

17.03.16 Neue Anforderungen an die Einführung innovativer Medizinprodukte in Deutschland standen im Mittelpunkt eines von der IGES Gruppe organisierten Fachtreffens mit Vertretern der israelischen Medizintechnik-Branche in Tel-Aviv.

IGES-Experten auf Fachtagung zum Moskauer Metro-Jubiläum

14.05.15 Anlässlich des 80-jährigen Jubiläums der Moskauer Metro hat der IGES Geschäftsführer, Christoph Gipp, zu integriertem Denken bei der Gestaltung von Massenverkehrsmitteln aufgerufen. „Öffentlicher Verkehrsträger werden künftig nicht mehr nur einzelne Transportleistungen erbringen, sondern sich zu Multi-Mobilitäts-Dienstleistern entwickeln müssen“, sagte Gipp auf einer begleitenden Fachkonferenz zum Metro-Geburtstag in der russischen Hauptstadt.