Innovationen gestalten den demographischen Wandel

Als diesjährigen Schwerpunkt will der Kongress eine der wichtigsten und folgenreichsten Veränderungen der Zukunft thematisieren: den demographischen Wandel unserer Gesellschaft.

Programm

Kongresseröffnung

Begrüßung und Einführung

Prof. Dr. Bertram Häussler, IGES Institut

Gesundheitspolitik im Wandel

Prof. Dr. Fritz Beske, Fritz-Beske Institut für Gesundheits-System-Forschung Kiel

Prävention mit prädiktiver Medizin: was kann sie in einer älter werdenden Gesellschaft leisten?

Prof. Dr. Joachim L. Schultze, Universitätsklinikum Köln

Medizinische Fragen: Gesundheit im Alter

Geronto-Onkologie

Prof. Dr. Dr. Gerald Kolb, Deutsche Gesellschaft für Geriatrie

Osteoporose

Prof. Dr. Ludger Pientka, Klinikum der Ruhr-Universität Bochum

Demenzerkrankungen

Prof. Dr. Hans Förstl, Technische Universität München

Inkontinenz

Prof. Dr. Klaus-Peter Jünemann, Universitätsklinikum Schleswig-Holstein Campus Kiel

Finanzielle Herausforderungen einer alternden Gesellschaft

Nutzenbewertung bei Innovationen

Prof. Dr. Peter T. Sawicki, IQWiG

Konsequenzen des demographischen Wandels für die Finazierung

Prof. Dr. Bertram Häussler | Dr. Martin Albrecht, IGES Institut

Die Zukunft der Pflegeversicherung

Prof. Dr. Eberhard Wille, Universität Mannheim

Versorgung mit Prozessinnovationen sichern

Moderne Versorgungskonzepte für eine bessere Lebensqualität

Dr. Christoph Straub, Techniker Krankenkasse

Chancen und Hürden für telemedizinische Anwendungen

Dr. Hans-Jürgen Wildau, Biotronik GmbH & Co. KG

Potenziale der Medizintechnik

Prof. Dr. Martin Zauner, Fachhochschule Öberösterreich, Linz

Kongressabschluss

Podiumsdiskussion

Veranstalter des Kongresses

IGES Institut

IGES Institut GmbH

 

 

Bundesverband Medizintechnologie e.V.

 

Techniker Krankenkasse

 

Bundesverband der Betriebskrankenkassen


bkk_sm.gif